Was ist ein Agenda-Bahnhof?

Das wird sich zeigen, so genau wissen wir das auch noch nicht. Auf jeden Fall ist der Umweltbahnhof Dannenwalde eines der Projekte der Berliner Lokalen Agenda 21 und damit auch eines der ganz wenigen Stadt-Land-Projekte.

Wir halten die Zielvorstellung für richtig,

die vom Agendaforum unter 2.1 Die Umwelt erhalten, 2.1.1 Verkehr/Mobilität unter der Überschrift

„Verständnis von Nachhaltigkeit im Verkehr" formuliert wurde:

"Nachhaltige Entwicklung ist eine dauerhaft-umweltgerechte Entwicklung, in der die ökonomischen, ökologischen und sozialen Systeme so aufeinander abgestimmt sind, dass die natürliche Lebensgrundlage des Menschen auch für zukünftige Generationen gesichert ist.

Der Weg zu Nachhaltigkeit im Verkehr führt in ökologischer Hinsicht zu einer Minimierung der vom Verkehr ausgehenden Schäden und Risiken für die Umwelt, so dass eine dauerhafte Erhaltung der natürlichen Lebensgrundlage des Menschen gewährleistet ist. Das schließt den Schutz von Flora und Fauna mit ein.

In ökonomischer Hinsicht soll der Verkehr zur Sicherung von Arbeit und wirtschaftlichem Erfolg beitragen. Die Knappheit natürlicher und finanzieller Ressourcen (Haushaltsnotlage Berlins) zwingen zur konsequenten Verbesserung der Effizienz, d.h. zur Reduzierung volkswirtschaftlicher Verluste der heutigen Verkehrsorganisation und zum wirkungsvolleren Einsatz der verfügbaren Ressourcen (Least-Cost-Planungsansatz).

In sozialer Hinsicht geht es um die Gewährleistung der Mobilitätsbedürfnisse aller Verkehrsteilnehmer, die Erreichbarkeit von Einrichtungen und die Vermeidung gesundheitlicher Gefahren -insbesondere auf Kosten gesellschaftlich schwächerer Gruppen - sowie eine spürbare Erhöhung der Aufenthaltsqualität im öffentlichen Raum.

In einem breiten und kontinuierlichen Partizipationsprozess ist die nachhaltige Entwicklung voranzutreiben, die damit verbundenen Ambivalenzen sowie Zielkonflikte sind auszuloten, offen zu legen und Prioritäten sind zu setzen.

Wir bieten den Bahnhof an,

für kostengünstige Durchführungen von Fachkonferenzen der Agenda AG´s, die in "Klausurtagungs"-Form gedacht sind oder auch einfach nur einmal ein wenig abseits und in ruhiger Umgebung stattfinden sollen. Machen Sie Dannenwalde zur Alternative von Neuhardenberg. Lernen Sie mit uns die Berliner Umgebung kennen, entwickeln sie zukunftsfähige Ideen beim Wandern, Radeln, Paddeln oder Baden.

Wundern Sie sich beim Wandern, aber erwarten Sie von uns keine Wunder. Auch wir bringen unser ehrenamtliches Engagement ein und sind fast alle noch berufstätig.

Wenn Sie sich angesprochen fühlen oder eine Idee haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Verwendete Quelle:

Mit Zukunft gestalten - Zukunft mitgestalten. Berliner Agenda 21, 21.4.2004